HSV: Doch keine Absage von Afellay – Was passiert mit Kacar von Hertha BSC Berlin?

Samstag, Juli 17, 2010 10:21
Posted in category Sport

HSV – Afellay – Der Mittelfeldstar aus den Niederlanden hatte wochenlang einen Vertrag vorliegen. Der Hamburger SV bemühte sich immer und immer wieder den Spieler an die Elbe zu holen. Gelungen ist es ihnen bis heute nicht. So langsam reißt nicht nur bei den Verantwortlichen der Geduldsfaden

Gestern berichtete nun das „Hamburger Abendblatte“, dass der Transfer vom Tisch sei. Nach Angaben des Blattes soll der HSV ungefähr neun Millionen Euro dem PSV Eindhoven geboten haben, doch der niederländische Nationalspieler sagte ab. Aber der HSV soll bereits einen anderen Spieler dafür gefunden haben. Mit Gojko Kacar von Hertha BSC Berlin hat man einen Akteur im Fokus, der nur die Hälfte kosten soll.

HSV-Sportdirektor Bastian Reinhardt dementierte gegenüber jetzt gegenüber der Quelle, dass Afellay eine Absage erteilt habe. Der Transfer des Niederländers ist noch völlig offen. Reinhardt erklärte gegenüber der „Hamburger Morgenpost“ weiter, dass man mit dem Spieler in Kontakt stehe. Aber was passiert jetzt mit dem Transfer von Gojko Kacar? Liegt er jetzt erstmal auf Eis?

Auch der FC Schalke 04 soll nach übereinstimmenden Medienberichten großes Interesse an Hollands WM-Fahrer haben. Magath bekam vor zwei Tagen das OK des Vorstandes, für 25 Millionen Euro einkaufen gehen zu dürfen. Top-Favoriten für einen Verpflichtung sind zurzeit Raul und Afellay. Beide Spieler will der Meistertrainer offenbar unbedingt in Gelsenkirchen sehen.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

granny bit torrent aston martin db9 loan mortgage calculator mortgage loan calculator wordpress themes