HSV: Bei Absage von Afellay – Kommt Kacar von Hertha BSC Berlin bereits nächste Woche?

Samstag, Juli 10, 2010 9:42
Posted in category Sport

Seit Wochen herrscht in Hamburg das leidige Thema um Ibrahim Afellay und sein Wechsel vom PSV Eindhoven zu den Hanseaten. Der Mittelfeldspieler hat bereits einen unterschriftreifen Vertrag vorliegen, den er bis heute noch nicht unterschrieben. Das wird Afellay vor dem Ende der FIFA Weltmeisterschaft auch nicht tun. Daher will die HSV-Führung den Poker des Niederländers schnell beenden.

Zu Beginn der nächsten Woche soll dann eine Entscheidung fallen. Wenn der Niederländische WM-Fahrer Ibrahim Afellay dem HSV offiziell absagt, wird Gojko Kacar von Hertha BSC Berlin verpflichtet werden. Das berichtet heute die „Bild“. Bereits letzte Woche hatte die „alte Dame“ die Option für den Vertrag des Serben gezogen.

 

Hertha-Manager Michael Preetz zur “BILD”: „Nach Ramos und Friedrich haben wir nun auch bei Kacar die Option gezogen. Unser Trainer Markus Babbel wird Gojko nun anrufen und informieren, wann er zum Training zu kommen hat.“ Die Option von Arne Friedrich ist bereits hinfällig. Die Berliner haben sich mit dem VfL Wolfsburg über einen Wechsel des deutschen Nationalspielers geeinigt.

Knackpunkt zwischen dem Hamburger SV und der Hertha ist die Ablösesumme. Der HSV will fünf bezahlen, die Berliner 7,5 Millionen Euro Ablöse kassieren. Nach Informationen des “Hamburger Abendblattes” sollen sich die Hanseaten mit dem Serben über einen Transfer bereits geeinigt haben. Das berichtete das Blatt unlängst. Zunächst soll nun Gojko Kacar morgen mit Hertha nach Oberstaufen ins Allgäu-Trainingslager fahren.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

granny bit torrent aston martin db9 loan mortgage calculator mortgage loan calculator wordpress themes