USA: Mord im Altenheim 100 Jährige erstickt

Sonntag, Dezember 13, 2009 10:55
Posted in category News

Eine unglaubliche Sache hat sich in einem Altenheim in Massachusetts abgespielt. In dem US-Bundesstaat soll eine 98 jährige Altenheimbewohnerin ihre 100 jährige Bewohnerin erstickt haben. Es wurde jetzt Anklage gegen die 98 Jährige erhoben.

Der 98 jährigen Heimbewohnerin wird vorgeworfen, dass sie ihre Mitbewohnerin mit einer Plastiktüte erstickt haben soll. Anscheinend soll es Streitigkeiten zwischen den beiden Damen gegeben haben.

Die beiden betagten Damen sollen wohl schon länger zerstritten sein. Immer wieder haben sie sich gegenseitig beschuldigt, wenn es auch meistens nur Kleinigkeiten waren.

Ob die Dame allerdings vor einen Richter geführt werden kann, muss vor ein medizinisches Gutachten über die Prozessfähigkeit der alten Dame her.

Am Anfang ging man von einem Selbstmord der 100 Jährigen aus. Doch eine gerichtsmedizinische Untersuchung hat ergeben, dass sie stranguliert und erstickt wurde.

Wie schon oben erwähnt, ist im Moment noch nicht klar wie der Fall ausgehen wird. Erstens muss noch die Prozessfähigkeit der 98 Jährigen Dame geprüft werden und ihr Anwalt streitet auch alles ab. Er sagt, seine Mandantin habe keine Schuld an dem Tod der 100 Jährigen.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

granny bit torrent aston martin db9 loan mortgage calculator mortgage loan calculator wordpress themes